Bollerwagen in der Großstadt – ein Widerspruch?

Bollerwagen

Den ein oder anderen Wunsch aus der eigenen Kindheit erfüllt man sich ja bekanntlich erst selbst, wenn man eigene Kinder hat. So war es bei mir mit einem Bollerwagen, den meine Eltern früher immer zu sperrig fanden. Und zugegeben, einen sperrigen Wagen aus Holz wollten auch wir uns nicht in die Wohnung stellen. Da wir in der Stadt wohnen ist der Platz immer begrenzt und man überlegt genau, was man sich anschafft.

Durch Bekannte wurden wir dann auf die zusammenklappbaren Bollerwagen der Firma FUXTEC aufmerksam. Netterweise bekamen wir dieses Modell zum Testen zur Verfügung gestellt und schildern Euch im Folgenden unsere Erfahrungen damit.

Als der Bollerwagen ankam, waren wir alle sehr gespannt. Zum Glück musste nichts zusammen gebaut werden. Einfach ausklappen und los. Unser Sohn hat dann erst mal den gesamten Flur ins Wohnzimmer umgezogen und danach zurück. Er war begeistert.

In den letzten zwei Monaten war der Wagen tatsächlich viel mehr im Einsatz, als wir gedacht hatten. Im Folgenden wird beschrieben, wo er auch heute noch am häufigsten benutzt wird.

Ausflüge

Am Wochenende fahren wir gerne in Grüne oder zum Baden an den See. Neuerdings werden einfach alle Sachen (Picknick, Decken, Handtücher, Getränke, Luftmatratzen, etc.) in den Bollerwagen geladen und zum Auto oder zur S-Bahn gezogen. Und vor Ort geht es dann weiter durch den Wald oder an den See. Der Bollerwagen hat viel Platz und lässt sich auf den meisten Wegen gut fahren. Und wenn die kleinen Kinder nicht mehr laufen können, werden sie einfach mit reingesetzt. Bei starker Sonne ist der eingebaute Sonnenschutz hilfreich, auch wenn wir ihn bisher nicht so oft verwendet haben.

 

Einkaufen

Wer in der Innenstadt wohnt kennt das vielleicht. Mal eben ein paar Getränke und zu Essen fürs Wochenende einkaufen kann ganz schön anstrengend sein. Entweder man nimmt das Auto und muss dann auf einen Parkplatz vorm Haus hoffen oder man trägt gleich alles vom Supermarkt nach Hause. Irgendwann kam uns die Idee, dass wir ja mit unserem neuen Bollerwagen einkaufen gehen können. Das klappt wirklich gut und man wird von den anderen Einkaufenden neugierig beäugt.

Spaziergänge in der Stadt

Ob in den Park oder zum Spielplatz, auch in der Stadt hat man manchmal eine Menge Gepäck dabei. Daher greifen wir auch hier immer häufiger auf unser neues Fahrzeug zurück. Angenehmer Nebeneffekt ist, dass meist die Kinder das Ziehen das Bollerwagen selber übernehmen wollen. Neuerdings wird im Park regelmäßig Taxi gespielt und die Kinder ziehen sich gegenseitig durch die Gegend. Einmal wurde in dem Wagen sogar freiwillig Mittagsschlaf gemacht, was sich bisher leider nicht wiederholt hat.

 

Urlaub

In unserem Urlaub hatten wir den Bollerwagen dann auch dabei. Das Auto lies sich gut be- und entladen. Auch das aufgepumpte Schlauchboot ließ sich gut transportieren, zusammen mit diversem Sandspielzeug.

Fazit

Auch wir kennen noch ein Leben ohne Bollerwagen 😉 Dennoch waren wir selbst überrascht wie viel und wie gerne wir ihn benutzen. Mit kleinen Kindern hat man einfach immer eine Menge zu transportieren und dafür ist er einfach super. Man braucht natürlich in der Wohnung zumindest den Platz für den zusammengeklappten Wagen oder man stellt ihn in den Keller.

4 Kommentare

  1. Meine Freundin hat einen günstigen aus dem Baumarkt und ihre beiden Jungs lieben das Teil (2 und 4 Jahre). Sie sitzen dann immer auf längeren Strecken drin.
    Wir haben uns den gleichen geholt, weil er für Ausflüge zum Strand praktischer ist als der Kinderwagen. Zum Reinsetzen war unser Kleiner letzten Sommer aber noch zu klein.

  2. Der Bollerwagen von Fuxtec ist super, er spart das was niemand in der Großstadt hat. Platz. Kaum größer als ein Staubsauger kann man ihn in die Ecke stellen.
    Und jeder der mal einen Holzbollerwagen in den 3. Stock getragen hat der weiß warum nur ein leichter faltbarer Bollerwagen in Frage kommt. Mit dem Sonndach ist er außerdem super für Kinder.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.