Bier brauen mit den SuperPapas

Craft-Bier ist heute in aller Munde. Um diesen verrückten Trend nicht zu verpassen, haben wir uns auch mal auf den Weg gemacht und uns dem Thema gewidmet…

Was braucht man also alles, zum Bier brauen und einen Kasten davon sein Eigen zu nennen? Eigentlich nur ganz einfache Dinge: Hopfen, Hefe, Malz und natürlich Wasser. Das liegt jetzt nicht in jeder Küche zuhause rum, aber lässt sich in entsprechender Menge bestellen, so dass man recht schnell starten kann!

Es gibt unzählige Bier-Varianten, von Pale Ale, Porter über Stout und IPA…

Wir haben uns heute für ein Ale Bier entschieden. Damit ihr das Erlebnis und das Bier brauen Schritt für Schritt nachempfinden könnt, bekommt ihr hier keine Bau-, sondern vielmehr eine Brauanleitung:

1. Schritt des Bier brauens – Maischen

→ weiterlesen

Bollerwagen in der Großstadt – ein Widerspruch?

Bollerwagen

Den ein oder anderen Wunsch aus der eigenen Kindheit erfüllt man sich ja bekanntlich erst selbst, wenn man eigene Kinder hat. So war es bei mir mit einem Bollerwagen, den meine Eltern früher immer zu sperrig fanden. Und zugegeben, einen sperrigen Wagen aus Holz wollten auch wir uns nicht in die Wohnung stellen. Da wir in der Stadt wohnen ist der Platz immer begrenzt und man überlegt genau, was man sich anschafft.→ weiterlesen

Wie wir mit SEO unseren Blog erfolgreich gemacht haben

In diesem Artikel beschreiben wir einfache SEO-Techniken, die jeder für seinen Blog anwenden kann. Als einfacher Blogger muss keiner ein SEO-Experte oder Programmierer sein, um bei Google erfolgreich zu werden. Wie es bei uns geklappt hat, beschreibt dieser Artikel. Hoffentlich ist einiges davon für euch hilfreich. Wir freuen uns, wenn wir damit anderen Bloggern helfen können.→ weiterlesen

Autofahren mit Kindern – 10 Tipps für den Sommerurlaub

Die Urlaubszeit steht vor der Tür, die nächste Reise ist geplant oder ihr wollt nur mal eben übers Wochenende mit den Kindern einen Ausflug mit dem Auto machen…

Jeder von Euch kennt das beim Autofahren mit Kindern: „Wie lange noch?“ und „Wann sind wir endlich da?“ sind wahrscheinlich die häufigsten Floskeln, die von der Rücksitzbank ertönen.

Damit es für Fahrer und Beifahrer im Auto eine entspannte Reise wird, haben wir hier unsere 10 Tipps zusammengetragen, damit ihr wirklich glücklich am Zielort ankommt, und los geht’s.→ weiterlesen

Eine literarische Love-Story mit 57 Twitterern

Some LittleYears ago machte sich derschutzpatron auf eine Reise. Etwas deca_dance darf es schon sein dachte er sich und so sollte die erste Station ein Strand mit wellenart sein. Dort sah er eine MissesDynamite, DieAnina und er dachte, was für ein Surf_PO.

Er war Sprach_los und wünschte sich: Wenn ich jetzt verWandelbar in einen Suuupertyp oder nur einen meterhochzwei wäre…

Was mache ich jetzt nur? → weiterlesen

Papa-Blog Vorstellung: I am your Father

Über Deinen Blog

Was hat Dich motiviert, Deinen Blog „I am your father“ zu starten?

Ich kannte einige Papablogs aus den USA, die da wirklich super vernetzt und groß sind, da dachte ich soetwas will ich auch in Deutschland machen. Ich war in dieser Mama- & Papablogger Szene auch gar nicht unterwegs und dachte „davon gibt es eh noch nicht viele in Deutschland“ – Falsch gedacht.

Wie ordnest Du Deinen Blog thematisch ein und wer ist die Zielgruppe?→ weiterlesen

Wie ist es eigentlich im Tropo Islands?

Das Tropical Islands: Freitzeitpark, Wasserrutschen und Strand in einem oder wie man als Papas zwei Tage mit tausenden anderer Badewütiger übersteht…

Auch wir haben uns von den Kindern dazu überreden lassen, ein Mal in diese wundervolle Megahalle zu fahren, nur eine Stunde entfernt vor den Toren von Berlin, um dort alles zu erkunden. Und damit nicht genug: Das Ganze sollte eine Übernachtung in einem Zelt beinhalten, so dass wir das volle Programm genießen konnten, aber lest selbst, wie es uns dort ergangen ist:

Die Halle

„Da ist das Tropo. Boah, ist das groß!“ war das Erste, was die Kindern sagten, als wir vor der Halle standen. → weiterlesen